Adam und Eva im Paradies

Ein Austausch zwischen Künstlern und Publikum
Dineke Oosting, (Groningen, NL) und Anja Teske, (Berlin)

Dineke Oosting schafft mit Hilfe von Kartoffeln das Paradies und Anja Teske aus Kartoffelschalen die Kleidung für Adam und Eva

 

konzipiert für die Ausstellung:

passing through

mit Mitgliedern und Freunden der INTERNATIONAL ARTISTS’ MUSEUM COMMUNITY

Ryszard Wasko gründete 1990 das International Artist’s Museum. Seither gab es Büros u.a. in New York, Tel-Aviv, Lodz, Paris, Moskau, Melbourne und Cardiff mit einer Reihe von Ausstellungen und Kunst-Events unter dem Titel „Construction in Process“. Ehren-Präsident des Museums war Emmett Williams, dessen Witwe, die englische Künstlerin Ann Noël zusammen mit Ryszard Wasko und unterstützt von Grzegorz Pleszynski, dieses vierwöchige Treffen organisiert.

KUNSTPUNKT BERLIN Galerie für aktuelle Kunst

Beteiligte Künstler:

Eric Andersen (DK), Mimmo Catania (I), Michelle Charles (UK), Yaacov Chefetz (IL), Norma Drimmer (IL/D), Ginevra Godin (D), Wolfgang Hainke (D), Laszlo Kerekes (RS/D) Romuald Kutera und Anna Kutera (PL) Wojtek Leder (PL), Tomasz Matuszak (PL), Trevor Morgan (AUS) Markus Mußinghof (D), Meredith Nadler (USA), Dineke Oosting, (NL), Ben Patterson, (USA), Grzegorz Pleszynski (PL), Doron Polak (IL), Margaret Raspé (D), Dodi Reifenberg (IL/D), Karla Sachse (D), Ward Shelley(USA), Johanna Smiatek (D), Jon Tarry (AUS), Anja Teske (D), Dagmar Uhde (D), Maria Wasko (PL)