Mit Omas Leuchter fing alles an

„Meine Großmutter hatte in ihrem Wohnzimmer einen Kronleuchter aus Messing mit Armen, an deren Enden künstliche Kerzen waren, auf denen die Glühbirnen saßen. Wenn man unter dem Leuchter durchging, musste man den Kopf einziehen, ansonsten hätte man die Spitze der Mitte des Leuchters zu spüren bekommen. Zudem waren manchmal nicht alle Glühbirnen eingeschraubt um Strom zu sparen. Der Leuchter gehörte zu Oma wie ihre Kohlrouladen. Diese Leuchter stammen aus Moscheen und Kirchen im Iran, Dänemark, Deutschland und Polen.

Fotografien von Leuchtern, an der Decke hängend, Anschauung durch einen Spiegel oder auf dem Boden liegend. 2020